Geschichtsverein Nörten-Hardenberg
Geschichtsverein Nörten-Hardenberg

Brunnen Am Walle

Im Zusammenhang mit den Pflasterarbeiten 2014 ein abgedeckter Brunnen entdeckt und freigelegt.

Die auf dem Stiftsplatz arbeitenden Archäologen (Herr Wedekind usw.) wurden hinzu gezogen. Diese haben den Brunnen auf ca. 1750 n. Chr. datiert.

 

man kann davon ausgehen,  dass die Gebäude (Wohnhaus, Schmiede, Stallung und Scheune im gleichen Zeitraum erstellt wurden, habe wir hier es mit einem klassischen Ackerbürgerhaus zu tun.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Geschichtsverein Nörten-Hardenberg